StartseiteKamerasSonySony a7r III (ILCE-7RM3)
Die Sony α7R III Kamera mieten ab 15,71 € am Tag

Sony a7r III (ILCE-7RM3)

15,71 € – 34,90 €

Mietpreis pro Tag inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
34,90 € bis 6 Miettage
22,69 € ab 7 Miettagen
20,94 € ab 10 Miettagen
19,20 € ab 14 Miettagen
17,45 € ab 21 Miettagen
15,71 € ab 28 Miettagen

Lieferzeit: 2-4 Werktage
Hin- und Rückversand 10 €

Hin- und Rückversand ab 99 € kostenlos

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Kategorien: ,

Produktbeschreibung

Die Sony α7R III Kamera mieten ab 15,71 € am Tag.

Überragende Geschwindigkeit gepaart mit hoher Auflösung  Die neue Sony α7R III wartet mit vielen Verbesserungen auf. Eine beeindruckende Auflösung bis ins kleinste Detail, gepaart mit einer unglaublichen Performance des Autofokus und der Serienbildgeschwindigkeit, macht die Kamera zu einem professionellen Werkzeug für Fotografen. In dem kompakten, 657 Gramm leichten, wettergeschützten Gehäuse arbeitet der komplett überarbeitete BIONZ X™ Prozessor, der im Zusammenspiel mit der Front-End LSI, ein Chip welcher einen doppelt so großen Pufferspeicher wie der BIONZ X™ Prozessor besitzt, die Bildverarbeitung auf ein neues Level hebt. Ob mit mechanischem oder elektronischem Verschluss wird so eine hohe Serienbildgeschwindigkeit von bis zu 10 Bildern pro Sekunde, bei voller Auflösung und Schärfenachführung, ermöglicht.

Der 42,2 Megapixel Sensor erzeugt Aufnahmen mit bis zu 7952 x 5304 Pixeln auf einem rückwärts belichteten CMOS-Vollformat-Sensor, und das ohne Tiefpassfilter.
Die Lichtempfindlichkeit des Sensors reicht von ISO 100 bis 32.000 (erweiterbar von ISO 50 bis 102.400) während ein enormer Dynamikumfang von 15 Blendenstufen ermöglicht wird.

Der Bildbereich der α7R III ist mit 399 AF-Punkten zur Phasendetektion und 425 Kontrast-Autofokus-Punkten (400 mehr als bei der α7R II) in horizontaler, wie auch in vertikaler Richtung, abgedeckt.
Die Geschwindigkeit des Autofokus der α7R III hat sich gegenüber der α7R II verdoppelt und auch die Tracking-Leistung ist nun zwei mal präziser. So lassen sich selbst Motive mit unberechenbaren, schnellen Bewegungen exakt und zielsicher verfolgen. Der Autofokus der α7R III funktioniert, selbst bei einer Helligkeit von EV-3, zuverlässig.

Der Bildstabilisator kompensiert unübertroffene 5,5 Blendenstufen. Unscharfe Bilder, z.B. durch Neigen oder Schwenken bei Aufnahmen mit langer Brennweite, Verwacklungen in der X- und Y-Achse oder Rotationsverwacklungen, die bei Nacht- und Videoaufnahmen entstehen können, werden so effektiv vermieden.

Auch neu an Bord ist der Pixel Shift Mehrfachaufnahmemodus. Mit Hilfe des Bildstabilisators werden vier einzelne und um je ein Pixel verschobene Bilder erzeugt, die zusammengesetzt eine Auflösung von 169,9 Megapixeln erreichen. So entstehen unglaubliche Aufnahmen mit noch komplexeren Details, detaillierteren Texturen und harmonischen Farben. Dies eignet sich besonders in der Architekturfotografie oder im Fotostudio. Für den Pixel Shift Mehrfachaufnahmemodus wird die Software „Imaging Edge“ benötigt.

Um hochauflösende Filme zu erstellen unterstützt die α7R III 4K-Videoaufnahmen mit 3840 x 2160 Pixeln bei gesamter Nutzung des Vollformatsensors. Dank des neuen Hybrid Log-Gamma Bildprofils, das den direkten HDR-Workflow unterstützt, bieten diese Aufnahmen einen großen Dynamikbereich, und somit klare und lebensechte Filmaufnahmen, bei denen keine Farbkorrekturen nötig sind.

Der neue Akku steigert die Laufzeit gegenüber der α7R II um das 2,2-Fache. So sind etwa 530 Aufnahmen durch den Sucher und etwa 650 Aufnahmen über das LC-Display möglich. Für Videoaufnahmen reicht der Akku etwa 100 Minuten (Sucher) und ungefähr 115 Minuten über das LC-Display.
Über den USB-Anschluss vom Typ C (USB 3.1 Gen 1) kann der Akku, auch im Betrieb über eine Powerbank, am Computer oder an der Steckdose geladen werden. Zudem erlaubt der USB-C Anschluss eine sehr schnelle Bildübertragung.

Die Kamera verfügt über zwei Speicherkartenslots, von denen beide SD-Speicherkarten vom Typ UHS-II unterstützen. Hierbei ist es möglich JPEG- und RAW-Aufnahmen oder Fotos und Videos getrennt voneinander auf den beiden SD-Karten zu speichern.

 

Das Mietpaket beinhaltet:

  • Sony α7R III (ILCE-7RM3)
  • Gehäusedeckel
  • Akku NP-FZ100
  • Akkuladegerät BC-QZ1
  • Schultergurt
  • Blitzschuhkappe
  • Schutztasche

 

 

Fragen und Antworten

Alle Angebotenen Artikel sind auf uns, als Vermieter durch eine „Allgemeine Elektronikversicherung für Vermieter“ versichert.

Verkaufen oder auch kostenlos anbieten dürfen wir dem Kunden diese Versicherung allerdings nicht, da der Vertrieb von Versicherungen nur Versicherungsmaklern und Versicherungen vorbehalten ist.
Wenn ein Mietgegenstand beschädigt wird, wird der Schaden, bei einer nicht vorsätzlichen Handlung und bei Erfüllung der „§ 9 Anzeigepflichten und sonstige Pflichten des Kunden“ (Siehe AGB), an uns beglichen. Der Kunde wird in diesem Fall nicht finanziell belangt.

Die Mietgegenstände dürfen auf der ganzen Welt eingesetzt werden. Bei Einsatz in Kriegs- und Kriesengebieten sprechen Sie uns bitte an.

Die Kameras werden durch zertifizierte Werkstätten gewartet und gereinigt.

Wir bieten die Bezahlung per Überweisung, Paypal und Nachnahme an.

Der Mietgegenstand trifft einen Tag vor Mietbeginn beim Kunden ein.

Am ersten Werktag nach dem letzten Miettag muss der Mietgegenstand bis 12:00 Uhr beim vereinbarten Paketdienstleister (DHL, DPD, GLS, UPS) abgegeben werden.

 

Fragen zum Mietgegenstand

» Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch gefallen…

  • Metabones Canon EF auf Sony E IV Adapter mieten ab 2,21 € am Tag

    Metabones Canon EF auf Sony E-Mount Adapter (Mark V)

    2,21 € - 4,90 € pro Tag